Idol-Webdesign.de

SEO - Search Engine Optimization

Die Suchmaschinenoptimierung ist eine Dienstleistung, die mit dem Beginn der 2000er Jahre mehr und mehr an Bedeutung gewann. In dieser Zeit wurden sich die Unternehmen klar, dass eine gute Platzierung in den Suchergebnissen der großen Suchmaschinen unabdingbar ist, um Besucher auf die eigene Website zu locken. Diese guten Ergebnisse kommen natürlich nicht allein, wenn man eine teure Website aufbaut. Damals sah auch die Suchmaschinenlandschaft noch vielfältiger aus. Google gab es noch nicht und die anderen Suchmaschinen beruhten auf verschiedenen Berechnungsalgorithmen. Viele waren relativ leicht zu manipulieren. Heute sieht das anders aus. Viele SEO Agenturen befassen sich ausschließlich mit diesem Thema. Mit der Marktbeherrschenden Stellung von Google reicht es meistens, die Kundenseite für Google zu optimieren, um gute Ergebnisse zu erzeugen. Dabei wird das SEO in zwei Sparten aufgeteilt - die OnPage und die OffPage Optimierung.

OnPage Optimierung

Bei der OnPage Optimierung handelt es sich um die für Suchmaschinen gut lesbare Bauweise einer Website. Es ist wichtig, dass der Code der Website übersichtlich und schlank ist. Genau so sollte die Hirarchie der seite nicht zu tief sein. Man spricht von maximal 3 Ebenen in der Menüstruktur. Auch sollten alle Seiten einen optimierten und auf den entsprechenden Inhalt abgestimmten Titel und Beschreibung besitzen. Darin sind die wichtigsten Keywords enthalten. Der Metatag "Keywords" selbst hat seine Wichtigkeit eingebüßt. Die Seite sollte eine Robots.txt besitzen, in der gesagt wird, welche Verzeichnisse sichtbar sind und welche für den Bot der verschiedenen Suchmaschinen gesperrt sind. Damit kann man doppelte Inhalte, die besonders oft in Shops auftreten, ausschließen. Zur besseren Lesbarkeit für den GoogleBot sollte eine Sitemap eingereicht werden, in der alle für den Google-Index relevanten Unterseiten aufgeführt sein.

OffPage Optimierung

OffPage Optimierung umschreibt den Aufbau von relevanten Backlinks für eine Seite. Da Google Verlinkungen, die auf eine Seite zeigen, als "Empfehlung" wertet, bedeuten viele eingehende Links eine hohe Seitenqualität. Doch muss bei den Verlinkungen genauso auf Qualität geachtet werden. Hier ist weniger mehr. Die Links sollten themenrelevant und mit passenden Linkkeys versehen sein. Um die Anzahl der Backlinks einer Seite zu kontrollieren kann man online Backlinkchecker nutzen.

Mittlerweile gibt es sehr viele SEO Agenturen. Einige werben mit Garantien für bestimmte Platzierungen. Solche oder ähnliche Versprechen sind unseriösund gehen meistens mit unlauteren Optimierungsmethoden einher, die zum vollständigen Verlust der Platzierungen führen können. Solche Agenturen sollte gemieden werden. Nur kontinuierliche und saubere SEO-Arbeit führt zu nachhaltigem Erfolg.