Idol-Webdesign.de

Corporate Identity (CI) und Corporate Design (CD)

Unter Corporate Identity versteht man die charakteristische Erscheinungsweise eines Unternehmens auf allen Ebenen und in allen Medien. Diese setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen:

Die Gepflogenheiten der Branche, die Besonderheiten des Produkts, der Dienstleistung oder eines Grundstoffs, die Bedingungen der Produktion und des Vertriebs sind vorgegebene Faktoren, in die sich ein Unternehmen automatisch einpasst. Oft kommen dazu noch die Firmengeschichte oder Persönlichkeiten, welche die Entwicklung eines Unternehmens geprägt haben. In der Auseinandersetzung mit den Organisationsstrukturen und den Bedingungen des Marktes entsteht die Philosophie eines Unternehmens, seine Leitbilder und seine Visionen.

Um die Definition des eigenen Handelns und dessen adäquate Wahrnehmung als einheitliches System durchzusetzen, entwickelt jedes Unternehmen ein bestimmtes Verhalten gegenüber seinen Mitarbeitern, Lieferanten, Partnern und Kunden (Corporate Behaviour), eine eigene Unternehmenskultur und eine eigene Unternehmenskommunikation (Corporate Communication). Diese bestimmen das innere Funktionieren (Arbeitskultur, Arbeitsstruktur, interne Kommunikation) genau so wie den Auftritt nach außen. Nur wenn beide Seiten in sich und untereinander abgestimmt sind, kann man von einer Identität sprechen der Corporate Identity. Dann ist auch die Durchsetzung einer Marktstrategie möglich, die den Unternehmenserfolg erhöht.

Die Erscheinungsweise am Markt und in der öffentlichkeit ist darauf gerichtet, die Vorzüge des Unternehmens und seine Identität unverwechselbar zu kommunizieren (Corporate Image). Das realisiert man insbesondere durch das Corporate Design, also die optische Wahrnehmung des Unternehmens. Unternehmensfarben, Arbeitskleidung, Logo, Slogan, Branding oder multi-mediale Auftritte sorgen dafür, dass der Wiedererkennungseffekt steigt und das Unternehmen und sein Angebot als Eigenwert in die öffentliche Wahrnehmung eingehen.

Corporate Design hat inzwischen eine solche Bedeutung erlangt, dass der Begriff zunehmend den Begriff Corporate Identity ersetzt.